Ausstellung, Studio

Studio61 – Termine Herbst/Winter

September-Oktober 2015
Claus Rudolph
Fotografie

Clausrudolph2Konstruiert, arrangiert, gestaltet, dabei auf die richtige Präsenz und Position jeder einzelnen Figur achtend, auf die exakte Haltung der Körper und ihrer Körperteile, auf die richtige Handhabung der Geste, die während des Klicks auszuführen und zu vollbringen ist, auf den genauen Ausdruck der Gesichter, welche ihre Rolle durch die Wirkung ihrer Blicke, ihres Lächelns, ihrer Grimassen und ihres Aussehens spielen.

Rudolph versteht es, die großartigen Manöver traumhafter Wachzustände in Szene zu setzen, verziert bis an die Grenze zum Kitsch, er weiß, den Archetyp eines von Träumen und Erinnerungen vierhändig geschriebenen Tagebuchs zu gestalten, wechselnd von Momenten aufsehenerregenden Schauspiels über Absinthdünste im Stile des Moulin Rouge zu festlichen Ausflügen studentischer Zusammenkünfte in Multicolor.

www.clausrudolph.com


November-Dezember 2015
Mareike Felsch
Malerei und Kollage

MareikeMärchenhaft, häufig mit Blüten dekoriert und in der Mitte glänzt der Held. Manchmal ist es Supermann oder eine andere Comic-Figur. Ein Leuchtturm im Garten, Pinguine umringt von Sommerblüten. Die Bilder der Berliner Künstlerin Mareike Felsch haben ihren Reiz in einer gewissen Unstimmigkeit: filigran, skurril, verträumt.

www.mfelsch.com


Januar-Februar 2016
Till Leeser
Fotografie

TillDie Themen, denen sich Till Leeser in seinen Arbeiten widmet, scheinen auf den ersten Blick jene ferner Zeiten, der Antike oder Renaissance: Tod und Konsum, Untergang, die Zerbrechlichkeit und Transitivität aller Dinge, aus denen unsere Welt beschaffen ist. Dass seine Arbeiten offen auf die frühen Künstler verweisen, speziell die Maler, formuliert Till Leeser selber. Hierin findet er Bedeutungszusammenhänge, die sich in Themen wie Vanitas Szenen, dem Kreislauf des Lebens und den Phasen der Jahreszeiten wiederspiegelen.

www.till-leeser.de


Sie möchten über Termine informiert werden und zur Vernissage eingeladen werden? Dann tragen Sie sich hier in unsere Gästeliste ein:


Standard
Kellerbrandt

Das Leben ist kompliziert – Und die Kunst ist es auch

Am Anfang stand die Reihe „Perspektive Aspektomat“ mit nicht weniger als 40 Motiven. Flächige geometrische Formen oder auch farbenfroh verspielt. Inspiriert von bedeutenden Kunstwerken des 20sten Jahrhunderts: Kandinsky, Klimt, Schiele, Max Ernst sowie experimentelle Fotografie.


Aus der Reihe „Perspektive Aspektomat“

Die Darstellung sphärischer Gefühlswelten stand dabei weniger im Vordergrund, als vielmehr spielerische Elemente angetrieben von Lust und Neugier auf immer neue Kombinationsmöglichkeiten. Das Arbeitsmaterial Farben, Kunststoff, Folien verstehe ich heute als Strukturen aus denen meine Werke entstehen, vergleichbar mit den Geweben, aus denen Organismen aufgebaut sind. Das finden neuer Variationen ist auf biologischer Ebene gleichzusetzen mit genetischen Mutationen, der Antrieb jeglicher Evolution.


Aus der Reihe „Mikroben“

Die haptische Relevanz des Arbeitsmaterials wird im Verlauf des Bearbeitungsprozesses zu einer Visuellen.

Continue reading

Standard
mainart
Messe

Main Art 2015

Unsere Region zeigt Lust auf Kunst
In Erlenbach a. Main, wo einst Le Corbusier ein Internationales Kunstzentrum plante, erwacht die Lust auf Kunst zu neuem Leben. Die MAIN ART öffnet 2015 erstmalig ihre Pforten zur Schau von zeitgenössischen Werken regionaler, überregionaler und internationaler Künstler aus den Schwerpunkten Malerei, Grafik, Zeichnung, Fotografie, Bildhauerei sowie Mosaikkunst. Auf 500 qm laden rund 40 ausgewählte Aussteller, darunter Solo-Künstler, Galerien und Künstlervereinigungen, die Besucher zu genauem Hinsehen und angeregtem Austauschen ein.

Continue reading

Standard
Ausstellung, Studio

Eva´s Weg

eva_kellerbrandt

Das Studio61 in Frankfurter Nordend zeigt künstlerische Arbeiten von Ahang Nakhaei (Kollage, Gedicht, Installation), Julia Kellerbrandt (Malerei, Fotografie, Mixed Art) und Helmut Warnke (Fotografie, Digitalart, Text). Die Werke der gebürtigen Iranerin Ahang Nakhaei zeigen auf spannende Weise die Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen, sowie das Selbstverständnis einer jungen Frau, die sich trotz aller Widerstände nicht verstecken will. Julia Kellerbrandt, als junge Frau durch und durch im 21sten Jahrhundert angekommen, setzt sich für diese Ausstellung mit Frauendarstellungen von der Vergangenheit bis heute auseinander. Die daraus abgeleiteten und neu entstandenen Bilder sind mal bildhaft konkret oder auch abstrakt. Helmut Warnke studierte Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Kassel. Der Ausstellungstitel ist abgeleitet von seiner Werkreihe „Eva´s way“ welche Warnke schon seit geraumer Zeit fortlaufend erweitert – ein Beweis dafür, dass auch männliche Zeitgenossen in einer tiefe Auseinandersetzung mit dem Thema Weiblichkeit gehen. Die Gruppenausstellung „Eva´s Weg“ zeigt drei zeitgenössische Positionen zum Thema „Frau sein“.

Continue reading

Standard
Ausstellung, Studio

BiG is beautiful?

Die Mixed Medias von Julia Kellerbrandt entstehen auf einer winzigen Fläche von nur 2,4 x 3,6 cm (Diakleinbildformat). Erst durch die Vergrößerung auf bis zu 2 Meter Kantenlänge erschließen sich Bildtiefe und Detailvielfalt. Am Wochenende 21. bis 23. November ist im Studio61 in Frankfurt Bornheim eine Auswahl an Großformaten ausgestellt: Einige Exponate waren bereits auf internationalen Messen und Ausstellungen zu sehen, Andere werden erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Continue reading

Standard
citylove_kellerbrandt
Frankfurter Kunst, Studio

Open Studio61

Neue Räume – Neue Projekte – Neue Freunde

Das Studio61 in Frankfurt Bornheim ist Atelier und Showroom der Künstlerin Julia Kellerbrandt und zugleich Konferenz- und Meetingraum der Social Media Agentur expalas.

Am Freitag, den 14.02.2014 laden wir alle Interessierten ein, die neuen Räumlichkeiten, die Bilder von Julia Kellerbrandt und uns ganz persönlich kennen zu lernen. Sie sind uns willkommen!

Continue reading

Standard